Neue Energie für Mama – Sabrinas Detox-Tipps

Mrz 28, 2017 | Gesund mit Yoga, Mattengeflüster

Detox-Tipps 4Mama

Sabrina Altenberger ist nicht nur begeisterte Yogini, sondern auch Bloggerin bei auszeit4mama.com. Speziell für Mamas, die ja besonders viel Energie brauchen, hat sie einige Detox-Tipps zusammengestellt.

Blog Auszeit4Mama

 

Detox – echt jetzt? Klingt mühsam. Auf alles verzichten. Nur Safterl trinken. Kasteien. Nein, bitte nicht!

Detox kann vieles sein. In diesem Beitrag bringe ich nichts, das super mühsam für dich ist, ich meins gut mit dir, versprochen!

Mit Detox bzw. einer Entgiftung reinigst du dein System mal gründlich von innen und bringst dir damit neue Energie und Kraft für den Alltag. Durch den Verzicht auf säurehaltige Lebensmittel kurbelst du deinen Stoffwechsel an und bringst dich wieder in Balance.

Da wir als Mütter nicht die Nerven haben, uns einseitigen Detox-Kuren mit sämtlichen strengen Verzichten zu unterziehen, habe ich mich auf die Suche nach Möglichkeiten gemacht, die zum einen Spaß machen und dir zum anderen gut tun sollen. Mir geht es in erster Linie um ganzheitliche Detoxmethoden, die sowohl Körper als auch Geist wieder in Schwung bringen. Ich finde den Gedanken schön, dass man sich dabei bewusst um sich selbst kümmert und Zeit für sich nimmt. 

Viel Freude damit!

Lockerleichte Detoxwoche für Zuhause

Mit der Ernährungsberaterin Ursula Peer habe ich  eine tolle Expertin in Sachen Ernährung und Entgiftung gefunden. Ich wollte von ihr wissen, wie man Detox auf genüssliche Art auch von daheim mal zwischendurch machen bzw. in den Alltag integrieren kann.

„Im Vordergrund steht, dass man den Genuss und die Fülle der Aromen maximiert, sowie Dinge, die dem Körper nicht gut tun, für ein paar Tage minimiert“, sagt Ursula. „Detox heißt nichts anderes als entgiften, es klingt nur netter, ein wenig trendy und weniger medizinisch. Alle Kulturen der Welt empfehlen ein 1-2 Mal jährliches Reinigungsritual, und der Frühling ist die beste Jahreszeit dafür: Unser Körper ist nach dem Winter bereit dazu, die Natur bietet Frisches, Grünes, Bitteres, alles was unsere Leber dabei unterstützt einen ordentlichen Frühjahrsputz zu veranstalten.“

Ursula Peers Empfehlung für eine Detoxwoche:

 * 7 Tage lang so biologisch, pflanzlich und naturnah wie möglich essen

* sich 3 x am Tag satt essen, ohne dazwischen zu snacken, jeden Bissen bewusst essen und 25 Mal oder mehr kauen (Smoothies und Säfte sollte man löffeln). Wer weniger oft essen möchte, sollte unbedingt zwischen 7 und 10:30 Uhr frühstücken und während des Tages noch einmal essen, dafür das Abendessen auslassen.

*4 Stunden Pause zwischen den Mahlzeiten einhalten, die letzte Mahlzeit bis spätestens 18 Uhr einnehmen

* gerne Bitterelixiere, Bitterkräuter, Lebertonics und bittere Leber-Gallen-Tees zur Unterstützung verwenden

* 2,5 – 3 Liter Wasser pro Tag trinken (während dem Essen nicht trinken, auch 20 min. davor und 20 min. danach nicht)

* 2 – 3 Basenbäder während der Woche machen

* 2 – 3 Bewegungseinheiten pro Woche an der frischen Luft (laufen, walken, biken, Qi Gong und Yoga sind toll – optimalerweise sollten wir einmal pro Tag draußen außer Atem geraten)

Wichtig: Schwangere oder stillende Mütter sollen bitte NICHT detoxen, das Baby könnte sonst Giftstoffe abbekommen!

>> weiterlesen auf auszeit4mama.com

Lass dich inspirieren!

Den ganzen März über versorgen wir dich mit Rezepten, Tipps und Inspirationen rund ums Thema Detox.

Willkommen in der yogalounge!

Wir sind die Loungies - lerne uns kennen!

Let us inspire you!

Gib deine E-Mail-Adresse an, um unseren Blog zu abonnieren - wir benachrichtigen dich per Mail über neue Beiträge!

Kategorien

Gratis-Video: .Rücken gut, alles gut!

Rücken gut - alles gut!

Hol dir das Gratis-Video und bleib auf dem Laufenden über unser Angebot!

Danke! Dein Gratis-Video kommt in Kürze zu dir.