12. November: Ashtanga Basics Workshop mit Denise Herrera Peña

Atemzug für Atemzug entwirren wir im Ashtanga Yoga die Muster und Konstrukte, die sich zu unserem Sein vernetzt haben.

Das Besondere an dieser Methode ist der Fokus auf und die Verbindung von Atem, Körper und Bewegung. Die Atemtechnik (ujjayi), Blick- oder Fokuspunkte (dristi) und das Binden der Aufmerksamkeit an den Atemfluss (bandha), helfen, ganz in der Präsenz zu bleiben. Das wiederum hilft, um den ewig schwatzenden Affen im Kopf den Wind aus den Segeln zu nehmen.

Geübt wird eine festgelegte Abfolge von Haltungen und Bewegungsabfolgen (vinyasa), die einen sinnvollen Rahmen für ein methodisches Üben bietet.

Bei der körperlich fordernden Praxis des Ashtanga Yoga baust du schnell Kraft, Flexibilität und Ausdauer auf.

In diesem Workshop erarbeiten wir uns Schritt für Schritt die Basics dieser Übungspraxis. Wir nehmen uns Zeit, um eine volle und tiefe Atmung mit Ujjayi-Technik zu kultivieren. In den fließenden Bewegungen der Sonnengrüße entdecken wir dann die Verbindung von Atmung und Bewegung. Danach tasten wir uns Atemzug für Atemzug in die erste Serie des Ashtanga-Vinyasa-Systems vor und schließen den Bogen über Rückbeugen und Umkehrhaltungen.

Der Rahmen des Workshops bietet genug Zeit zum Ausprobieren und Fragen stellen. Für die individuellen Bedürfnisse aller TeilnehmerInnen ist ausreichend Raum.

INFOS

Deine Yogalehrerin:
Denise Herrera Peña
http://move-me.at/

Termin:
Sonntag, 12. November 2017, 15:00 – 18:00 Uhr

Kosten:
regulär € 45, für Mitglieder gratis
Matten, Decken und Sitzkissen sind vorhanden, du brauchst also nur bequeme Kleidung und evtl. eine Wasserflasche mitzunehmen.

zur Anmeldung

Gratis-Video: .Rücken gut, alles gut!

Rücken gut - alles gut!

Hol dir das Gratis-Video und bleib auf dem Laufenden über unser Angebot!

Danke! Dein Gratis-Video kommt in Kürze zu dir.