Grüner Traum: Judiths Frühlingssuppe á la suppito

Mrz 30, 2017 | Gesund mit Yoga, Mattengeflüster

Spinat-Zuckererbsensuppe – ein grüner Frühlingstraum!

Eine wahre Pracht – grüner geht es fast nicht mehr! Spinat, Lauch, Erbsen, Petersilie und Gewürze geben sich hier ein Stelldichein, das auch dich ganz sicher munter und fröhlich macht.

Das Rezept stammt übrigens von einem Frühlings-Kochkurs nach den 5 Elementen in der innovativen Suppenküche „suppito“ von Dr. Andrea Scholdan, den ich kürzlich in Wien besucht habe.

Viel Freude beim Kochen und Genießen!

Eure Judith

Spinat-Zuckererbsensuppe

Zutaten für 2 – 3 Personen:

  • 250 Gramm frischer Spinat, gewaschen
  • 1 Stück großer mehliger Erdapfel geschält, zerkleinert
  • 1 Stange Lauch/Porree in kleine Ringe geschnitten
  • 100 Gramm Zuckererbsen
  • 1 Bund Petersilie gehackt
  • 1 Esslöffel Butterschmalz (wahlweise Kokosöl)
  • 1 Esslöffel Gemüsepulver, Bio-Gemüsebrühe oder suppito-Gemüsepulver
  • 1 Prise Boxhornkleesamen gemahlen
  • 1 Stück Knoblauchzehe frisch, geschält, gehackt
  • 1 Prise Koriander gemahlen
  • 1 Prise Kardamom gemahlen
  • 1 Prise Schwarzer Pfeffer frisch gemaheln
  • nach Bedarf Meersalz (wahlweise Natursalz)
  • 1 Liter kochendes Wasser
  • 150 ml Kokosmilch

Zubereitung: 

  1. Spinat mit kochendem Wasser übergießen, 2 Minuten ziehen lassen. Mit kaltem Wasser abschrecken, abseihen und grob hacken.
  2. Butterschmalz erwärmen, alle Gemüse und die Hälfte der Erbsen, Petersilie und alle Gewürze außer Salz und Pfeffer dazugeben. Umrühren, mit ca. ½ Liter heißem Wasser aufgießen und zugedeckt etwa 10 Minuten weich kochen lassen.
  3. Mit Kokosmilch und heißem Wasser bis zur gewünschten Konsistenz verdünnen. Pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den restlichen Zuckererbsen kurz aufkochen.

Natürlich kannst du bei den gemüsigen Zutaten variieren. Wer Kokosmilch nicht mag, verwendet einfach Schlagobers. Hauptsache es schmeckt!

Noch viel mehr Rezepte, Tipps und kluge Gedanken rund um den yogischen Lebensstil findest du auf Judiths Blog www.judithkirchmayr.at/

Möchtest du noch tiefer in das gesunde Geheimnis der grünen Nahrungsmittel eintauchen? Dann probier es mal für ein paar Tage mit der
>> Grünen Diät aus dem Kundalini-Yoga!

Beitragsbild: Judith Kirchmayr

Lass dich inspirieren!

Besuch uns auf facebook

Willkommen in der yogalounge!

Wir sind die Loungies - lerne uns kennen!

Let us inspire you!

Gib deine E-Mail-Adresse an, um unseren Blog zu abonnieren - wir benachrichtigen dich per Mail über neue Beiträge!

Kategorien

OPEN LOUNGE!

Open Lounge - Tag der offenen Tür in der yogalounge

Tag der offenen Tür

7. Oktober, 10 – 19 Uhr

Kostenlose Yogastunden ~ tolle Preise ~Überraschungskonzert

>> zum Programm